FANDOM


Franziska Matthus
NataschaQuad.jpg


Franziska Matthus (* 23. Oktober 1964 in Dresden) ist eine deutsche Schauspielerin.

Ihr Leben & Ihre KarriereBearbeiten

An der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin absolvierte sie von 1983 bis 1987 Ihre Ausbildung und erhielt eine Gesangsausbildung im Bereich Jazz/Pop an der Ernst Busch-Schule, wo sie danach auch mehrere Gastdozenturen ausübte.

Im Fernsehen war sie erstmals 1989 in einer Episode der Fernsehfilm-Reihe Der Staatsanwalt hat das Wort zu sehen, worauf Besetzungen in Filmen, wie etwa in Klaus Gendries’ Rheinsberg, folgten. Auch in Fernsehserien wie Kanzlei Bürger, Polizeiruf 110 sowie Unser Charly trat sie auf und war über mehrere Folgen hinweg in den Krimireihen Im Namen des Gesetzes und Wolffs Revier zu sehen.

Einem großen Fernsehpublikum wurde Matthus durch ihre Rolle als Dr. Evelyn Kaltenbach in der erfolgreichen RTL-Serie Hinter Gittern – Der Frauenknast bekannt, die sie ab 1997 für neun Jahre spielte. Nach ihrem Ausscheiden dort erhielt sie 2008 sogleich ihre nächste Hauptrolle als Natascha Broda in der Sat.1-Telenovela Anna und die Liebe, in der sie gegenwärtig nach wie vor auftritt.

Ihre Filme.Bearbeiten

  • 1987–1994 festes Engagement am Staatsschauspiel in Dresden
  • ab 1993 am Deutschen Theater in Berlin
  • ab 1993 im Friedrichstadtpalast in Berlin
  • 1989: Der Staatsanwalt hat das Wort (Fernsehserie), Ep. Noch nicht zu Hause
  • 1989: Polizeiruf 110, Ep. Der Tod des Pelikans
  • 1990: Rheinsberg
  • 1991: Stein
  • 1992: Das Land hinterm Regenbogen
  • 1992: Alles Lüge
  • 1994: A.S. (Serie), Ep. Der Test
  • 1994: OP ruft Dr. Bruckner (Fernsehserie), Ep. Das recycelte Herz
  • 1994: Kanzlei Bürger
  • 1994: Polizeiruf 110, Ep. Arme Schweine
  • 1994: Burning Life
  • 1995: Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei (Fernsehserie), Ep. Mord und Totschlag
  • 1995: Wolffs Revier (Fernsehserie), Ep. Der Deserteur
  • 1995: Praxis Bülowbogen (Fernsehserie), Ep. L wie Liebe
  • 1996: Feuerbach (Fernsehserie), Ep. Schräge Vögel singen nicht
  • 1996: Balko (Fernsehserie)
  • 1997: Agentenfieber
  • 1998: Für alle Fälle Stefanie (Fernsehserie), Ep. Versuchungen
  • 1999: Im Namen des Gesetzes (Fernsehserie), Ep. Unter Verdacht
  • 1999: Schande
  • 2000: Im Namen des Gesetzes (Fernsehserie), Ep. Das Orakel
  • 2000: Der Fahnder (Fernsehserie), Ep. Treibjagd
  • 2001: Die Wache (Fernsehserie)
  • 2001: Der letzte Zeuge (Fernsehserie)
  • 2001: Finkelstein
  • 2002: Wolffs Revier (Fernsehserie), Ep. Taxi zum Mond
  • 2002: Klinikum Berlin Mitte – Leben in Bereitschaft
  • 2002: Im Namen des Gesetzes (Fernsehserie), Ep. Kinderliebe
  • 2003: Vier Küsse und eine E-Mail
  • 2003: Edel & Starck (Fernsehserie), Ep. Schwere Geburt
  • 2003: Wolffs Revier (Fernsehserie)
  • 2004: Der letzte Zeuge (Fernsehserie)
  • 2004: Sabine!! (Fernsehserie), Ep. Nobody’s Perfect
  • 2004: Kurt Cobain
  • 2005: Abschnitt 40 (Fernsehserie), Ep. Zechanschlussraub
  • 2005: SOKO Köln (Fernsehserie), Ep. Der Minigolfkrieg
  • 1997–2006: Hinter Gittern – Der Frauenknast (Fernsehserie)
  • 2006: Unser Charly (Fernsehserie), Ep. Stunde der Wahrheit
  • 2006: L’enfer
  • 2008: Rheingold
  • 2008–2012: Anna und die Liebe (Telenovela)
  • 2012: Wolff – Kampf im Revier

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki