FANDOM


OliviaQuad

Katarzyna „Kasia“ Borek (* 30. April 1984 in Hameln) ist eine deutsche Schauspielerin polnischer Herkunft.

Ihre KarriereBearbeiten

Ihren Duchrbruch hatte sie mit der Sat.1 Serie Hand aufs Herz. Dort spielte sie bis ende September 2011 die Rolle der Schülerin Emma Müller.

Erstmals vor der Kamera stand Borek 1994 bei der Kindersendung Vampy (RTL II), die sie zwei Jahre lang moderierte. 2004 begann sie ihr Schauspielstudium an der Filmhochschule Łódź, welches sie 2008 mit einem Magister abschloss.

Von 2005 bis 2007 folgten erste Rollen in Kurzfilmen der Filmhochschule Łódź. 2008 war sie mit dem Film Afonia und die Bienen (Afonia i pszczoły) erstmals in polnischen Kinos zu sehen, 2009 folgten die Filme Jürgensplatz, Der böse Onkel (Regie: Urs Odermatt), Felines Hirsch und Mensch ohne Hund.

Von Oktober 2011 bis April 2012 ist sie in der Sat.1-Telenovela Anna und die Liebe in der Rolle Olivia „Liv“ Kosmar zu sehen.

Ihre FilmeBearbeiten

  • 2005: Mewa
  • 2005: Anna
  • 2006: Familiensituation
  • 2007: Della i Jim
  • 2007: World Champion
  • 2008: Afonia i pszczoły
  • 2009: Jürgensplatz
  • 2009: Der böse Onkel
  • 2009: Felines Hirsch
  • 2009: Mensch ohne Hund
  • 2010–2011: Hand aufs Herz
  • 2011–2012: Anna und die Liebe

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki