FANDOM


MaikQuad.jpg

Sebastian König (* 16. Juli 1984 in Schweinfurt) ist ein deutscher Fernsehmoderator und Schauspieler. Er wurde hauptsächlich bekannt, durch seine Sendungen beim deutschen Privatsender Sat.1 und dem Musikkanal VIVA.

Sein LebenBearbeiten

Nachdem er sein Fachabitur 2004 beendet hatte, folgte ein länger Aufendhalt in New York/Atlanta. Zurück in Deutschland zog er nach Köln, um seinen Zivildienst abzuleisten. Danach ging er zunächst als Partikat beim Kölner Stadradio, wo er später auch als Volontär arbeitete. Nachdem bestanden Casting beim Musiksender VIVA, brach er die Arbeit als Volontär ab. Und zog im Arpil 2006 nach Berlin. Seit März 2008 üntersützt er die „MTV Staying Alive Foundation“, die sich für Aids-Aufklärung einsetzt. Im Oktober des selben Jahres ließ sich Sebastian für die Tierrechtsorganisation Peta nackt fotografieren, um mit der Kampagne „Wildtiere gehören in Freiheit“ auf die Missstände, der in den Zoos und im Zirkus lebenden Wildtiere aufmerksam zu machen.


Seine KarriereBearbeiten

Sebastian moderiete von Arpil 2006 bis Januar 2009 beim Musiksender VIVA verschiedene Sendugen wie Straßencharts oder Neu, VIVA Top 100. VIVA Top 20 und VIVA Live!. Er moderierte den Festsevialreport Mixery Massive Music, für den er 2007 unter anderem live von der Loveparade in Essen berichtete. Seit September 2008 moderiert er das Webmagazin Anna und die Liebe für Sar.1, welches wöchentlich mit einer neuen Folge online geht. Des Weiteren tritt er auch regelmäßig als Moderator von Events und Großveranstaltungen in Erscheinung. So moderierte König im Oktober 2009 die Pressekonferenz und die Hauptbühne auf Europas größter Jugendmesse YOU und Events wie den Sat.1-Anna und die Liebe-Fantag, der im März 2010 und Mai 2011 im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin stattfand.

Neben der Moderation Schaupielert Sebastian auch. Er stand schon für „Junge Landestheater Bayern“ in Shakespeares Der Sturm als Ferdinand auf der Bühne. Später folgte unter anderem die Rolle von Franz in Katzelmacher nach Rainer Werner Fassbinder. Seit dem 25. August 2008 ist er als „Maik Majewski“ in der Sat.1-Telenovela Anna und die Liebe zu sehen. Im Juli 2011 war König täglich in Kurz-Episoden unter dem Tiel Der King auf der Internetseite von Sat.1 zu sehen. Ähnlich wie in der Fernsehserie Pastewka, spielte Sebastian König in dieser Serie Sebastian „King“ König, eine fiktive Version seiner selbst.

TrivaBearbeiten

Seit früher Kindheit verehrt Sebastian König die Musik und das Schaffenswerk der Beatles. Er sammelt auch alte Original-Vinyl-Platten der Band. In einem Interview bezeichnete er John Lennon als „ein außergewöhnliches Musikgenie, das zusammen mit den Beatles die Musikgeschichte geprägt und bis heute beeinflusst hat.“

Im September 2009 nahm er an der von Kai Pflaume moderierten Sat.1-Show Yes We Can Dance teil und erreichte in der Vorrunde mit Footloose den dritten Platz.


Seine AuszeichnungenBearbeiten

  • 2010: Wild and Young Award – Bester Schauspieler National
  • 2011: German Soap Award – Bester Newcomer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki